Mechanical Floating – No. 1

Während meines Philosophie-Studiums fing ich während Seminaren, die mich langweilten und wo es nicht all zu viel mitzuschreiben gab, an zu kritzeln. Schon nach kurzer Zeit tauchten dabei immer wieder dieselben Bogen- und Riefen-Formen auf, die sich ineinander verknoteten und immer weiter verzweigten. So entstanden über die Jahre immer mehr dieser Kritzeleien, die ich nun nach und nach bearbeiten und veröffentlichen werde.

One thought on “Mechanical Floating – No. 1

  1. Wooo, krass. Ich muss an Gigers „Landschaften“ denken, Escher und Mathieu. :) Find ich toll, ich bin gespannt auf die naechsten!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.